Fashion Blogger Cafe - Hamburg


Ich erzähle euch heute, wie ich mein aller erstes Blogger Event war, was ich erlebt habe, welche wunderbaren Menschen ich kennenlernen durfte und das ganze drum herum. Am 16.11. lud Styleranking Fashionblogger in Hamburg ein um sich zu treffen, auszutauschen, zu quatschen, Fotos zu machen und einfach Spaß zu haben. Von dem ganzen Event erfuhr ich aus dem MyStyleHit Forum. Dort wurde auch die Facebook Veranstaltung verlinkt. Nach einer Weile musste man sich noch offiziell in ein Formular eintragen um das ganze verbindlich zu machen. Dadurch wurde dann auch der Blog überprüft. Denn es sollten wirklich nur Fashionblogger und Fashion-Youtuber an dem Event teilnehmen.

Da ich mir ja bereits vorher überlegt habe, was ich trage hatte ich am Morgen nicht so viel Stress. Ich entschied mich dann noch kurzfristig für das silberne Outfit. Ich traf mich vorher noch mit 2 Bloggern, die mich an schrieben ob man dort nicht zusammen hinfahren könne. Dadurch machte ich zwar einen großen Umweg aber das tat ich gerne. Stefan von Speed Tutorial stand schon am vereinbartem Treffpunkt und kurz darauf traf auch Vivian von Reaching5Stars ein. Auf dem Weg dorthin trafen wir dann noch Sarah von Erdbeercola. Wir waren relativ früh dran und so standen wir mit ein paar anderen Bloggern vor dem "Lokal". Das Lokal ist ein senfgelb-grünes Haus an der Max-Brauer-Allee (207).

Nach 15 Minuten warten (zum Glück regnete es nicht) lies man uns rein. Wir betraten das Haus und bekamen am Eingang ein Namensschild mit unserem Namen und dem Namen unseres Blogs. In dem Haus gab es zwei Ebenen wo wir uns aufhalten konnten. Unten gab es drei unterschiedliche Bereiche mit Stühlen und sogar einem Sofa. In dem größeren Raum war auch eine kleine Bar, wo man kostenlos Getränke bestellen durfte. Milchcafe, Kaffee, Tee, Saft, Schorle und andere Getränke. In dem Raum wo auch das Sofa stand war ein Tisch mit ein paar Donuts und anderen Leckerein aufgebaut. Allerdings konnte ich davon leider nichts essen, da es nichts veganes gab. Irgendwann pulte ich dann aus dem einen Brötchen die Wurst heraus, weil ich doch schon Hunger hatte. Das ging dann auch irgendwie. Man weiß sich ja zu helfen : D


Ich fühlte mich gleich ziemlich wohl. Das Lokal war auf trashig und alt gemacht, vielleicht war es auch trashig und alt, das kann auch sein^^. Jedenfalls sah es so wie die Lost Places aus, die ich immer mit Freuden besuchte. Es war aber trotzdem alles sehr liebevoll gestaltet. An der Decke hingen verschiedenfarbige aber eher in pastell Tönen gehaltene Lampignons und Lichterketten. Die Stühle und Tische war aus einem Sammelsurium aus verschiedenen Modellen zusammengestellt. Es sah in meinen Augen einfach perfekt aus. Einige fanden es vielleicht zu speziell oder zu ramschig aber mir hat es sehr gefallen. Stefan, Vivian, Sarah und ich nahmen an einem Tisch in der Ecke platz und unterhielten uns. Es waren am Anfang auch nicht so viele Blogger dort. Da wir nicht wussten ob es ein Plan für diesen Tag gab oder ob man kommen und gehen wollte wann man möchte, kamen wir pünktlich. Es war allerdings ein "kommen und gehen, wann man möchte Event".


Ich war so begeistert von dem allem dort und machte sehr viele Fotos. Zu meinem Bedauern bemerkte ich erst gestern, dass ich von kaum einem Blogger ein Bild machte. Das werde ich bei dem nächsten Event nachholen. Aber ich wurde ganz oft fotografiert. Das Outfit verfehlte seine Wirkung nicht. Danke fürs auswählen : D In dem Hinteren unteren Raum befand sich ein Tisch mit Mini Cupcakes und am Schluss auch Cakepops und riesige Macaroons. Diese wurden von dem Cafe "Liebes Bisschen" aus Hamburg gesponsort.


Irgendwann trudelten dann immer mehr Blogger ein. Und das Lokal wurde voller. Ich entschied mich dann von dem Tisch auf zu stehen und rum zugehen und Leute kennenzulernen, denn deshalb war ich da. Judy von Blue Soul war mir von Anfang an Sympathisch und wir unterhielten uns sehr lange. Probierten hier mal was aus, da mal etwas aus und hatten Spaß. In der Zwischenzeit lief das Team von den Haul Sisters umher und drehten dort ihr Video über das Event. Sie kamen dann auf mich zu und fragten mich, ob sie mich nicht mal interviewen könnten. Ich war natürlich mega Stolz, zehrte aber Judy mit ins Bild, weil ich so mega aufgeregt war.. bestimmt stotter ich derbe in dem Video.. aber hey.. ich bin in einem Video der Haul Sisters woohoo ^^ Das Video wird voraussichtlich wohl in den nächsten zwei Wochen online sein. Ich werde euch auf jedenfall Bescheid geben und es hier im Blog Verlinken, wenn sie mich denn rein geschnitten haben^^.


In der oberen Etage konnte man sich ablichten lassen. Dort war eine Fotobox aufgebaut, die automatisch Bilder machte. War eine ganz coole Idee, denn die Bilder wurden auch sofort ausgedruckt. In dem Raum wo auch die Fotobox stand waren ein paar Kleidungsstücke von BonPrix ausgehängt. Dort konnte man sich ein Lieblingsteil aussuchen und sie schicken dieses dann in der richtigen Größe nach Hause. Dies nahm ich natürlich gerne an. Ich entschied mich für eine Jacke. Wenn sie dann da ist, werde ich sie euch genauer beschreiben und zeigen. Ich muss sagen, dass die Blogger aber auch die Veranstalter, sowie die Sponsoren sehr lieb, nett und auch hilfsbereit waren. Ich habe mich wohl gefühlt.


Da bin ich neben Joleena von den Haul Sisters. Woho ^^ Ich sehe zwar etwas komisch aus, weil ich meine Haare nicht wirklich gemacht hatte. Ich sollte mir das wirklich angewöhnen.. Sie sehen so platt aus ._. Aber ich mag das Bild : D Ich bin irgendwie ein bisschen Stolz darauf.


Am Ende lernte ich noch zwei sehr nette Blogger aus Hamburg kennen. Rike von Cherrybombes und Frederike von Die Frieda. Ich finde die beiden sehr nett und vielleicht ergibt sich da ja noch etwas. Werde auf jedenfall Kontakte pflegen. Um 16 und 17 Uhr herum gingen sehr viele und es wurde leerer. Um 17:30 Uhr beschlossen Judy und ich uns auch auf den Heimweg zu machen. Es war ein sehr gelungener Tag. Ich habe viele Menschen kennenlernen dürfen und darüber bin ich sehr dankbar.


Beim gehen bekam jeder eine Tüte mit drei Geschenken. Diese hauten mich nicht so vom Hocker, da es nicht mein Geschmack ist aber haben oder nicht haben^^. Als Geschenke gab es ein Loopschaltuch mit Sternen drauf, ein paar Kunstfellstulpen und eine Kragenkette, die in meinen Augen etwas zu Fetisch-mäßig aussieht.

Dieses Bild hing dort noch aus. Ich finde den Spruch sehr schön und möchte es euch nicht vorenthalten.


Ich bin nun auf den Geschmack gekommen und möchte am liebsten auf ganz viele Blogger Events gehen. Am 17. Januar findet das nächste Fashion Blogger Cafe statt, dieses mal aber in Berlin. Ich werde probieren dort zu sein, weiß es aber noch nicht ganz genau. HIER kommt ihr zu der Facebook Veranstaltung.

Kommentare:

  1. Hey Alison, ich fand das Event auch durchaus gelungen :) Deine Beschreibung passt genau. Ich fands auch super so viele nette Blogger kennenzulernen :) In den nächsten Tagen werde ich wohl auch einen kurzen Bericht schreiben. Darf ich mir da evtl. ein paar Fotos von dir mopsen ;)? Natürlich werde ich das auch dementsprechend erwähnen.

    Lieben Gruß & danke für das Erwähnen,
    die Frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Frieda : )

      Klar kannst du dir Bilder nehmen, wenn du mich verlinkst.
      Bin auf jedenfall gespannt wie dein Bericht ausfällt. Habe dich mal abonniert : D

      Löschen
  2. sieht cool aus, vor allem die Location :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja.. sie ist so unheimlich schön : D
      Ich habe echt endlos viele Bilder von dem Haus gemacht x D

      Löschen
  3. danke für deinen kommentar... ich finde den spruch auch sehr, sehr schön :) marilyn monroe war einfach eine tolle und wunderschöne frau, habe auch einige bilder von ihr zu hängen.
    ---
    echt geile location..da steh ich ja total drauf! und die leckereien sehen ja auch sooo gut aus, yummi!
    scheint ja echt ein tolles event zu sein... vlt kommen wir in berlin auch mal vorbei. mal schauen!

    liebst,
    maze

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alison,
    es war schön dich kennenzulernen und uns hat das Event auch sehr gut gefallen. Es war eine gute Möglichkeit um mit vielen Bloggern zu quatschen. :-)

    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich ja nach nem echt tolle Event an! Hatten die die Fahrtkosten übernommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, warum sollten sie? Jeder konnte frei kommen. Niemand wurde meines erachten eingeladen. Es war ja auch keine "schaut was für tolle Produkte die und die Firma hat"-Event sondern ein "lernt die anderen Blogger kennen"-event : D

      Löschen
  6. AAAAAAWWWWW HOW SWEET U ARE!

    Also ich habe trotz veganer Lebensweise ein bisschen was von den vegetarischem Buffet bemopst. :( SHAME ON ME!!!

    Das Video ist nun online! <3 Küsschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ist ja auch nicht so schlimm, dass du das gegessen hast : D Du tust es für dich und nicht für andere und wenn du das nun essen willst, dann tu das : D Also ich sehe das nicht so eng ^^
      Jaaa, ich habe das Video schon gesehen und es ist so genial geworden : D

      Löschen
  7. Ich wäre so gern dabei gewesen, war leider krank :(

    AntwortenLöschen