Ghetto Goth

Woop Woop. Ich habe mal wieder ein Outfit für euch. Oh ja. Derzeit laufe ich eher etwas düster herum und kack auf die typischen Frühlingsfarben. Natürlich freue ich mich tierisch auf den Frühling, auf den Sommer, darauf das es wieder wärmer wird, darauf das es überall blüht und bunt ist. Ich habe glücklicherweise keine Allergie. Aber nichts destro trotz trage ich derzeit am liebsten schwarz. Vielleicht passe ich mein Aussehen an meine Gemütslage an *hust Es geht mir nämlich wieder nicht so berauschend aber hey hoffentlich geht diese doofe Phase bald wieder vorbei. Nun aber zum Look.




Ich liebe liebe liebe es ja verschiedene Stile zu kombinieren und ein bisschen zu experimentieren. Heute habe ich mir Elemente aus dem Ghetto Bitch und Gothic Girl Look genommen und zu einem Outfit gewürfelt. Ich steh ja total auf Statement Ketten, auf dicke Goldketten, am liebsten hätte ich auch so ne große Goldkette mit meinem Namen dran, Dollarzeichen oder ganz provokant ein Gewehr. Eine Schlagringkette habe ich ja bereits. Wie böse.
Aber ich mag auch das düstere, gothic like. Zerstörte Strumpfhosen und Occulte Zeichen. Ich interessiere mich schon ein wenig länger für den Satanismus. Nicht das Gothic mit Satanismus zu tun hat, das möchte ich hier nicht sagen, aber es ist ja so das Vorurteil und ich mag es mit Vorurteilen zu spielen. Schön die Welt verarschen und schocken, das mag ich. Wie böse.
Im Endeffekt mag ich diese beiden Stile sehr gerne aber würde sie so alleine nie tragen. Ich gehöre keiner Szene an, ich zähle mich zu keiner dazu. Ich bin keine Ghetto Bitch und auch kein Gothic Girl, wobei ich beides sehr gerne auch in reiner Form anschauen mag, aber eben nicht an mir. 



Ich habe aus beiden Stilen ein paar Elemente genommen. Das Gold und die Ketten von der Ghetto Braut und das schwarze und zerrissene von der Gothic Tante. Mir gefällt dieser Look sehr gut. Ich stehe da total hinter und trage ihn sehr gerne und oh jaaa.. ich habe sogar goldene Schnürsenkel.

Mir wurde gestern an den Kopf geworfen, dass ich die dunkle Seite, sprich Gothic, dass ich das veräppeln und ins lächerliche ziehen würde. Das ist absolut nicht mein Ziel. Ich mag Gothic Menschen, ich finde es bewundernswert, wenn diese danach leben. So finde ich es auch bewundernswert, wenn sich jemand Vegan ernährt oder nach anderen "Regelungen" lebt. Es ist großartig, wenn Leute in etwas einen Sinn sehen, ihr Leben danach richten und glücklich sind damit. Aber es sollte doch so viel Verständlichkeit und Offenheit aufgebracht werden, dass wenn jemand nicht so ist wie man selbst aber vielleicht in diese Richtung geht nicht gleich doof ist.

Ich möchte mich nicht über Gothic oder Ghetto Style lustig machen. Ich mag diese beiden Style und trage sie nun mal sehr gerne zusammen. Was ist daran falsch? Ich bin kein Modepüppchen, welches sich nicht mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Aber wenn jemand dies denken möchte, dann soll er das ruhig tun. Denn ich bin mit meinem Style zufrieden, auch wenn ich keiner Szene oder Bewegung komplett angehöre.





Ich trage:
Gepard Kette: Bijou Brigitte
Kreuz Kette: Tally Weijl
Occult T-Shirt: Killstar
Jacke: Tally Weijl
Rock: H&M
Gestreifte Strumpfhose: H&M
Schwarze Strumpfhose: DM
Schuhe: YRU
Schädelring: Bijou Brigitte
Andere Ringe: H&M und H&M Kinder



Gehört ihr einer Szene an und wie gefällt euch mein Look? : D

Kommentare:

  1. Die Kritik find ich ja mal lächerlich. Ein Shirt hängt ja nicht im Laden und hat ein Schloss dran, was nur von einer bestimmten Gruppe geöffnet werden kann. Es gehört ja viel mehr dazu einer Szene zugehörig zu sein, als nur die Klamotten. Wie viele Girlies laufen in Shirts mit Bandprints rum und haben die noch nie gehört.
    Also mir gefällt dein Outfit.

    AntwortenLöschen
  2. Bis auf die Schuhe cooles Outfit - wenn dann hätte ich dazu noch paar schwarze Gothik-Stiefel angezogen.
    Kopf hoch, alles wird gut!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit - und lass dir von niemandem blöd kommen. Mode soll Spaß machen, und wer meint, du würdest das ins Lächerliche ziehen, geht wohl auch zum Lachen in den Keller! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde dein Outfit - mal wieder - hamma schön. Besonders das Shirt ☺

    Ich finde, dass sich leider viele Szenen viel zu ernst nehmen... geh mal in eine Rockabilly-Kneipe und hab da was "Falsches" an... Das ist der Hauptgrund, warum ich iwie zu gar keiner Szene gehören will. (Klar, nicht alle "Szene-Gänger_innen" sind so drauf,...)

    AntwortenLöschen
  5. Du bist du - und du ziehst dich an, wie DU willst!
    Und wie schon auf Insta gesagt - ich find das Outfit super, sogar fast besser, als die bunten! Ist so stimmig in sich irgendwie! Auch die Schuhe ;)
    Ich gehöre wohl keiner Szene an... In jeder Szene fällt gerade das an mir auf, was nicht zu ihr passt.
    Aber ich habe Gott sei dank meine Freunde, und die nehmen mich so wie ich biN!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  6. dem text nach zu urteilen hast du dich allerdings nicht wirklich mit der thematik dieses/dieser "styles" beschäftigt.. schade. google ist dein freund.

    AntwortenLöschen
  7. Wooah diese Schuhe sind ein absoluter Traum *_* Sooo toll :O

    LG
    Lennard
    http://petitamourprecieux.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde dein Outfit sehr gut & mag es, wie du beide Stile miteinander vermischt hast. Es wäre zwar nicht mein Fall, aber ich finde es sieht super aus :)

    Liebste Grüße,
    Flo

    AntwortenLöschen
  9. Warum schreibst du zweimal kurz hintereinander "wie böse"? Klingt wirklich fast so, als würdest du es so meinen wenn du es so oft betonst. Wenn du mit satanismus im Bezug auf Gothic herumspielen willst um damit andere Leute zu schocken, finde ich das echt scheisse. Die Leute, die in der Gothicszene unterwegs sind, haben oft wirklich mit diesem Vorurteil zu kämpfen und wollen nix damit zu tun haben und dann kommt da so ein "kleines" ding wie du um die Ecke und findet es witzig, Vorurteile zum Spaß zu bestätigen oder wie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ironisch gemeint. Aber Spaß und Ironie versteht wohl nicht jeder. Darf man sich nicht mit Themen auseinander setzen, nur weil eine Szene das Vorurteil hat so zu sein? Ich interessiere mich dafür, ich bin kein Goth und wenn du meinen Blog oder mich anschaust, dann wirst du und auch andere mich nie als Goth betiteln. Ich sehe nämlich nicht so aus oder bin in der schwarzen Szene unterwegs. Und wer sagt schon von sich, dass er böse ist? Also bitte? x D
      Ich bin wie du schon sagst ein liebes, kleines Mädchen, welches sich für Satanismus interessiert und den Gothic Style trotzdem wunderbar findet. Man darf in der Gesellschaft ja leider nicht beides tun, aber ich tus.. und oh wie böse..

      Löschen
    2. Du hast meinen gesamten Kommentar anscheinend nicht verstanden :D

      Löschen
  10. ich finde die closeups sehr schön. und das outfit auch... nur die schuhe hätte ich ausgetauscht.

    ich finde diese diskussionen mit irgendwelchen szenen und was die tragen total unnötig. mode ist doch dazu da um damit zu spielen und sich auszudrücken, wieso sollte das nur bestimmten gruppen vorbehalten sein?

    mein tipp: gehe nicht weiter auf irgendwelche strömungen hier ein. es gibt immer leute die denken sie wären tiefgründig und würden alles besser verstehen. solche pseudo-intellektuellen suchen solche angriffsflächen hier und in anderen socialmedia-kanälen um sich anonym auszukotzen... einfach nicken, lächeln und weitermachen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es sehr cool, dass du dein Ding durchziehst! Daumen nach oben! Ich finde es so schade, dass viele Menschen direkt anfangen zu kritisieren, nur weil man nicht so rumläuft wie jeder andere.. ;) Mach weiter so! :)

    Liebst, Anni

    AntwortenLöschen