Hand in Hand ins Wunderland


DE
Heute ist alles anders irgendwie. Ich habe das Gefühl auf der Stelle zu laufen. Mein Ziel ist es aber weiter zu kommen. Jeder möchte das. Möchte sein Leben, seine Projekte weiter führen, ins ungewisse Bessere. Ja heute bin ich mal etwas nachdenklicher. Aber auch glücklich etwas ändern zu können. Den Schritt zu wagen, glücklich irgendwie aber auch voller Vorfreude. Ich bin jemand, der kaum zufrieden ist mit dem was er macht. Es ist nie etwas wirklich perfekt. Also für mich jetzt. Ich muss mit meinen Projekten, meinem Körper, meinem Leben zufrieden sein. Das bin ich selten. Klar Moment bedingt schon. Manchmal dauern diese Momente auch sieben Tage an oder länger, aber nie für immer. Dann schaue ich auf ein Bild und bin unzufrieden, könnte da und dort noch etwas ändern. Perfektionisten haben es nicht leicht, eine schlechte Eigenschaft, finde ich. Das Problem erkannt und am Schopfe gepackt. Ich muss etwas ändern und das werde ich auch. Jetzt.

EN Today everything is different. I´m feeling like to run on the spot. But my target is to to get ahead. Everybody want that. To bring life and projects to an uncertain. Better future. Yes, today I'm something thoughtful. But also happy to change something. To take the next step. Somehow happy and full of anticipation. I´m someone who is rarely satisfied with that what I do. It's never really perfect for me. I have to be satisfied with my projects, my body, my life. But that I am rarely. Okay for a short time already. Sometimes these moments take for seven days or longer, but never forever. Then I´m looking at a picture and am dissatisfied. Could change something here and there. It is not easy to be a perfectionist. It´s not a good  attribute, I think. But I have identified the problem and want to change some. Now.

DE Bloggen bringt mir Spaß, sehr viel sogar. Und ich finde es unglaublich, dass ich nach so einer kurzen Zeit schon über 100 Follower habe. Ich bin unheimlich glücklich und dankbar. Wenn es mir schlecht geht dann blogge ich und lese mir die wunderbaren Kommentare durch. Ihr und der Blog seit meine Ablenkung. Vielen Dank dafür <3 Also wirklich, es macht mich unheimlich Stolz, dass mich so viele lesen.. manchmal habe ich am Tag 500 Aufrufe.. und ich denke mir "what the hell.." aber natürlich im guten Sinne ^^.. Trotzdem mache ich mir Gedanken darüber wie es weiter geht. Ich bin ja leider nie wirklich für eine lange Zeit zufrieden mit dem was ich tu. Ich habe mir für den Dezember etwas feines überlegt. Wenn das klappt, so wie ich mir das vorstelle, dann wird das natürlich weiter geführt. Ich möchte regelmäßig posten. Das heißt, dass ich für verschiedene Tage so Themen festgelegt habe, die dann an diesem Wochentag immer aufgegriffen werden. Natürlich gibt es auch freie Tage, wo ich dann ein freies Thema wähle. Den "Favoriten Freitag" gibt es ja bereits. Bisher kam der auch recht gut an. In den nächsten Tagen werdet ihr auch sehen, welche Tage ein festes Thema bekommen und welche nicht. Im übrigen könnt ihr IMMER Kritik äußern, wenn sie denn konstruktiv ist. Ich bin sehr dankbar darüber, wenn ihr Ideen habt, wie ich meinen Blog besser machen kann.


Ich möchte keinen Fashionblog haben. Das ist mir irgendwie zu wenig. Ich möchte einen kunstvollen Fashionblog haben. Wie DarkWhite. Der Mehrwert hat und nicht nur Looks zeigt. Ich meine das hat natürlich auch seinen Reiz, aber ist mir einfach zu wenig. Ich muss mal schauen, wie man das verbinden kann. Aber schaut mal bei DarkWhite vorbei. Er ist einfach der Hammer. Bei jedem Post denke ich.. "Oh man.. er ist einfach Kunst". Ich habe bewusst zwei Blogs. Den hier und meinen Lifestyle Blog. Wo ich Vegane Rezepte, Gedanken, Fotografie und so weiter hoch lade. Ich möchte Mode und Lifestyle auch nicht vermischen. Ich lese gerne solche Blogs, die beide Themengruppen behandeln, aber ich selbst möchte das nicht. Es ist natürlich schwerer einen reinen Fashionblog zu führen, der interessant ist. Nur Looks posten möchte ich nicht. Auch solche Blogs "lese" ich. Aber das ist mir einfach zu wenig. Ich möchte schließlich nicht nur zeigen, was ich trage, sondern irgendwie auch eine Message nach Außen tragen und neue wunderbare Menschen kennenlernen. Ohne etwas persönliches preis zu geben, kommt das ganze so unpersönlich ist jetzt das falsche Wort.. na ja so unnahbar vor. Aber ich möchte ja andere Menschen kennenlernen. Menschen mit einem ähnlichen Geschmack, Menschen die sich mit den ähnlichen Themen beschäftigen, das habe ich ja auch bereits geschafft *-* <3 Aber es ist eben wie bereits gesagt schwer eine Abwechslung in einen reinen Fashionblog zu bekommen.


Ich habe mir Gedanken gemacht und mache mir eigentlich ständig Gedanken darüber wie das alles hier weiter geht. Ich mache natürlich weiter, denn der Blog ist mein Baby, mein Projekt, was mir hilft und wo ich Spaß dran habe und womit ich auch schon wunderbare Menschen kennenlernen und auf mein erstes und hoffentlich auch mehr Events gehen durfte. Auch wenn die Menschen in meinem Leben nicht sonderlich begeistert oder irritiert sind. "Wie du verdienst da kein Geld mit, warum machst du das dann?". Ganz einfach, weil ich es liebe. Das verstehen die meisten nicht. Aber mich haben schon viele nicht verstanden. "Wie kannst du nur so rum laufen", "Wie kannst du nur deine Haare grün färben?", Blabla... Menschen machen oft einfach mal so Sachen schlecht, die sie nicht kennen und ich weiß, dass mein Klamotten Geschmack nicht jedem zusagt und das ich deshalb auch weniger Leser habe als andere Blogs, das ist mir bewusst und weil das so ist bin ich noch mal dankbarerererer, dass IHR mich lest. Es wird auch nach Weihnachten ein Gewinnspiel geben. Ich muss noch etwas sparen, weil ich euch was besonderes schenken möchte und natürlich Weihnachten kommt, da muss ich auch mal schauen, was ich meiner Familie und meinen Freunden schenke. Aber ich denke, es ist für heute erst einmal gut mit der Grübelei. Die Bilder hat im übrigen Frieda gemacht.




Die Jacke ist von H&M // Croptop mit langen Armen ist von MOTEL // Schwarzes Top ist von H&M // Pinker Rock aus Neopren ist von H&M // Rosa Strumpfhose ist von HAPPYSOCKS // Schwarze Strümpfe sind von KARSTADT // Weiße Plattformsneakers sind von Y.R.U. // Pegasuskette ist von H&M <3
EN  I like blogging very much. And it is unbelievable that i got over 100 followers in this short time. I´m very happy and grateful. If I feel bad I´m blogging and read the wonderful comments. You and my blog are my distraction. Thank you very much <3 Really, it makes me very proud that so many people reading my blog. On some days I have 500 clicks and I think "what the hell" - in the positive sense of course^^. But nevertheless I'm thinking about what will happen next. Unfortunately I am never really satisfied with what I do for a long time. So I have an little fine idea for december. If that works as I imagine that will continue of course. I want to post regularly. That means that I have for every day in the week a Theme Day like the "Friday favourites". I got positive feedback for these. Of course there´ll be days where I will choose a free theme. In the next days you can see which days get a permanently theme and which not. And of course you can ALWAYS give me constructive criticism. I´m still very thankful if you have ideas how I can make my blog better.

I wouldn´t have only a fashion blog. That's not enough for me. I want to have an artistically fashion blog. Like DarkWhite. Where you can see more than only different looks. Of couse that is nice too, but not enough for me. I have to think about how I can connect that. Visit DarkWhite´s Blog. It is fantastic. On every post I think "He is still Art". Consciously I have two blogs. This one and my Lifestyle Blog, where I show you vegan recipes, share my thoughts, photography and so on. I don´t want to mix fashion and lifestyle. I like to read such blogs with both topics, but wouldn´t have a blog like that. Of course it´s difficult to have only a fashion blog which is interesting. I wouldn´t only post looks. There are blogs which do that and I´m visiting them regulary. But that's just not enough for me. I wouldn´t only show looks. I have a message for everyone who read my blog and I will get to know new wonderful people. And without showing some personal things it´s...somehow unapproachable. But I want get to know other people who have a similar liking like me and who deal with similar themes. And that I have already achieved *-* <3 But as I said it´s not easy to have some diversity on a purely fashion blog.

I have thought about how it can go on here. Of course I will continue. Because the blog is my baby, my project what make me happy and with that I got to know new people and my reason to visit blogger meetings. Even if people in my life are not huge fans or irritated. "You earn no money with that? Why do you do that?" Very simply, because I love it. Many people can´t understand this. But that is not the first time. "How can you wear those clothing?" or "How can you dye your hair green?" Blabla...People often criticize things they don´t know. I know that my style is not for everyone. But so I am. So I have not so many followers but however I´m very grateful that YOU read my blog. For christmas there´ll be a sweepstakes. But I have to save money for that because it shoulds some special, but I need money for gifts to friends and family, too. Okay, I think that is enough for today. By the way the photos of this post were made by Frieda.

Kommentare:

  1. Die Schuhe sind wirklich der Hammer! :O

    LG

    http://petitamourprecieux.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. hey, kooles outfit! der rock sieht ja angezogen echt fesch aus^^
    find ich gut, dass du durchhältst, auch wenn du oft so unzufrieden bist! ich weiß, dass es vielleicht schwer ist aber du musst mal aufhören das leben bzw. dich so "ernst" zu nehmen manchmal...also in bezug auf den körper, dein umfeld... das macht alles viel einfacher! es geht nicht, dass man permanent glücklich ist. also halt doch an den schönen momenten fest und versuch nicht zwanghaft ein noch glücklicheres leben zu führen. ich hoffe du verstehst was ich meine. ich mein das gar nicht böse. ich will dir nur versuchen zu sagen, dass du mal loslassen solltest.. einfach loslassen und schauen was passiert! es muss nicht immer alles perfekt sein... perfekt ist langweilig!!!!! punkt!!!!! und das willst du doch nicht sein, oder? ;)

    ganz viel liebe und kraft schickt dir deine treue leserin,
    maze ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht Klasse aus. Wirklich tolle Fotos:)
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht solltest du lieber das ganze Geld, was du für deine Kleidung ausgibst sparen, um es in dein Gesicht zu investieren. Du bist ein verfaulter Kuchen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich verstehe nicht, wie manche Leute, natürlich schön anonym, so gemein sind. Was bringt dir, lieber Anonym, so ein Post? Fühlst du dich jetzt besser? Ich denke mal, nicht. Du bist es, der verfault ist, von innen heraus. Also wenn dir irgendwas nicht an einer anderen Person passt, sprich diese direkt und persönlich an und vor allem artikuliere dich vernünftig und argumentiere, anstatt zu beleidigen. Ansonsten sei einfach still. Ich finde es toll, wie dieser Blog aufgebaut ist, welche Message er rüberbringt und wie sehr Alison ihr Herzblut hier rein steckt. Und an Alison: Lass dich von dem Spinner nicht verunsichern. Es gibt immer Neider und Idioten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süß, dass du dich so für mich einsetzt <3 Vielen Dank : D
      Aber ich finde den Kommentar nun nicht so schlimm. Man merkt halt wirklich wie jung bzw. dumm diese Person ist.. verfaulter Kuchen.. wow.. ist so was wie Popoloch.. nicht wirklich schlimm x D Damit möchte ich natürlich die Hater, die ich vielleicht bald habe nicht anstacheln verletzendere Dinge zu schreiben, nein auf keinen Fall, aber es ist halt wirklich nichts was mich verletzt. Da höre ich verletzendere Dinge wenn ich so durch die Stadt stapfe ^^. Aber was die Person davon hat, weißt der Teufel was sie dazu geritten hat, ist mir euch egal : D Sie hat mir einen Besucher geschenkt und einen Kommentar. Ist doch wunderbar, dass sie sich die Zeit nimmt und etwas für mich hinterlässt. Dann muss ich sie ja regelrecht wurmen, dass sie sich die Zeit und Energie nimmt so etwas zu schreiben^^.

      Löschen